Definition: Monatsverdienste

Arbeitsmarkt

Monatsverdienste werden auf der Basis 2 berechnet. In den Monatsverdiensten spielen unregelmäßige Sondervergütungen eine sehr große Rolle. Sie sind teilweise sowohl dem Arbeitgeber als auch dem Arbeitnehmer im voraus bekannt. Für die monatlichen Analysen wird die gleiche Basis zugrunde gelegt wie bei den Monatsverdiensten (Basis 2). Dividiert wird die Zahl der Arbeitsmonate, auf die sie sich beziehen. Diese Sondervergütungen werden bei der Berechnung der Monatsverdienste nicht berücksichtigt, werden aber gesondert ausgewiesen.
Quelle:
Statistik über Struktur und Verteilung der Verdienste, 1995 - Methoden und Definitionen, S.11
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen