Definition: Mischformen von Methoden

Regionalkonten und -indikatoren

Die Bottom-up-Methode wird selten in reiner Form angewendet. Es gibt immer Datenlücken, die mit Hilfe eines Top-down-Verfahrens gefüllt werden müssen. Ebenso wird bei vielen Top-down-Verfahren häufig genauso auf Daten aus umfassenden Quellen zurückgegriffen wie bei Bottom-up-Schätzungen. Mischformen der beiden Methoden sind daher die Regel.
Quelle:
Methodik der regionalen Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen - Bruttowertschöpfung und Bruttoanlageinvestitionen nach Wirtschaftsbereichen, Ausgabe 1995, S.15
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen