Definition: Moore

Umwelt

Übergangszone zwischen Land und Wasser; unterschieden werden Nieder- und Hochmoore. Je nach Höhe über dem Meeresspiegel können Moore mehr oder minder regelmäßig überschwemmt sein. Auch im trockenliegenden Zustand ist der Boden feucht und schwammig. Die Vegetation besteht hauptsächlich aus zersetzten Moosen und anderen pflanzlichen Stoffen.	

Quelle:
Gemeinsamer OECD/EUROSTAT Fragebogen 2002 über den Zustand der Umwelt
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen