Definition: Instandhaltung von Maschinen und Geräten

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen

Hierzu gehören:
- Käufe von Waren und Dienstleistungen für Instandhaltung (d.h. laufenden Ersatz einzelner beschädigter oder verschlissener Teile) und Reparaturen, die zur Erhaltung der Gebrauchsfähigkeit von Anlagegütern erforderlich sind (vgl. Ziffer 2.55.4. bis 2.55.6.),
- Käufe von Mitteln zum Schutz von Kulturen (mit Ausnahme von Pflanzenbehandlungs- und Schädlingsbekämpfungsmitteln, vgl. Ziffer 2.42.) wie Knallkörper, Hagelschutz, Frostschutznebel usw.
Quelle:
Eurostat, "Handbuch zur landwirtschaftlichen und forstwirtschaftlichen Gesamtrechnung LGR/FGR 97 (Rev. 1.1)", Luxemburg, 2000
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen