Definition: Inseln

Regionalstatistik

Meeresgebiete sollten nicht in die Grundfläche einbezogen werden, Inseln im Meer hingegen schon. Da große Genauigkeit und große Maßstäbe benötigt werden, ist das in einem GIS-System aus praktischen Gründen nicht durchführbar, Polygone für alle Inseln einzubeziehen. Es wird daher vorgeschlagen, dass kein Zusammenhang zwischen den in GIS gemessenen Grundflächen und den offiziell ausgewiesenen Flächen, die für Berechnungen verwendet werden, bestehen kann. Letztere Flächen müssen weiterhin als Variablen in Zusatztabellen abgespeichert werden.
Inseln sollten in die Landfläche einbezogen werden. Die Definition von Inseln sollte zur Definition der Küstenlinie konsistent sein.
Quelle:
Empfehlungen zur Festlegung eines einheitlichen Verfahrens für die Berechnung der Fläche von Gebietseinheiten, Ausgabe 1999
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen