Definition: Infrastrukturinvestitionen

Verkehr

Ausgaben für Neuerrichtung oder Erweiterung der bestehenden Infrastruktur einschließlich Ausbau, Erneuerung und größerer Reparaturen.

Anmerkung: 
-Eisenbahnverkehr: Zur Infrastruktur zählen Grundstücke, Gleise, Gebäude, Brücken und Tunnel sowie damit verbundene ortsfeste Anlagen (Signalanlagen, Telekommunikationseinrichtungen, Fahrleitungen, Unterkraftwerke usw.) im Gegensatz zum Fahrzeugbestand.
-Transport in Ölfernleitungen: Eingeschlossen sind Ausgaben für Pumpanlagen.
-Binnenschiffahrt: Eingeschlossen sind Ausgaben für Schleusen.
Quelle:
Glossar Für Die Verkehrsstatistik, Eurostat, EKVM, UN/ECE
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen