Definition: Vorräte an Vorleistungsgütern

SNA 1993

Vorräte an Vorleistungsgütern bestehen aus Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen, die nicht wiederverkauft, sondern von ihren Eigentümern als Vorleistungen in deren Produktionsprozess verbraucht werden sollen.
Quelle:
Vereinte Nationen, "System of National Accounts (SNA) 1993", Vereinte Nationen, New York, 1993, (AN.121) - Anhang zu Kapitel XIII [10.99]
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen