Definition: Eingeführte Baumarten

Forstwirtschaft

Baumarten, die  außerhalb ihrer natürlichen Vegetationszonen, -gebiete oder -regionen vorkommen. Auch als nicht heimische Baumarten bezeichnet.Einschließlich Hybriden.
Quelle:
Ernährungs- und Landwirtschafts-Organisation der Vereinten Nationen (FAO), "Weltwalderhebung 2000 (FRA 2000)", Begriffe und Definitionen, Vereinte Nationen, Rom, 1998
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen