Definition: Meldesystem für Auslandstransaktionen

Zahlungsbilanzen

Meldesysteme für Auslandstransaktionen gehören zu den Quellen der Zahlungsbilanzstatistik. Mit ihnen werden die einzelnen zahlungsbilanzrelevanten Transaktionen erfasst, die gegen Barzahlung (über inländische Banken oder die Konten von Unternehmen bei ausländischen Banken) erfolgen, die Transaktionen, bei denen keine Barzahlung erfolgt, und Bestände. Die Erstellung von Statistiken erfolgt anhand der Meldungen an inländische Banken und anhand der Meldungen von Unternehmen an den Träger der Statistik.
Quelle:
Balance of Payments - Compilation Guide (Leitfaden zur Erstellung der Zahlungsbilanz), Internationaler Währungsfonds 1995, S. 5
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen