Definition: Internationaler Kongress

Tourismus

Definition:

Ein Kongress gilt als international, wenn die Zahl der Teilnehmer aus anderen Ländern über einer bestimmten Schwelle liegt. Diese Schwelle wird erreicht, wenn mindestens 40 % der Teilnehmer aus mindestens drei anderen Ländern stammen.

Erläuterungen:

Die Kategorie "Internationaler Kongress" kann weiter untergliedert werden,  beispielsweise nach den Kontinenten, von denen die ausländischen Teilnehmer kommen:




Kontinental: Mehr als 80 % der ausländischen Teilnehmer kommen von demselben Kontinent.
Weltweit: Weniger als 80 % der ausländischen Teilnehmer kommen von demselben Kontinent.
Quelle:
Methodological Manual for Statistics on Congresses and Conferences, Eurostat, S. 55
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen