Definition: Versicherungsgesellschaften

SNA 1993

Versicherungsgesellschaften sind Kapitalgesellschaften, Gegenseitigkeitsgesellschaften oder andere Einheiten, deren Hauptaufgabe darin besteht, einzelnen institutionellen Einheiten oder Gruppen von institutionellen Einheiten Lebens-, Unfall-, Kranken, Feuer- und andere Versicherungen zur Verfügung zu stellen.
Quelle:
Vereinte Nationen, "System of National Accounts (SNA) 1993", § 4.97, Vereinte Nationen, New York, 1993
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen