Definition: Ausbildungs- oder Praktikumsvertrag

Ein Ausbildungs- oder Praktikumsvertrag ist ein befristeter Vertrag zwischen Arbeitgeber und Auszubildendem/Praktikant, der es dieser Person ermöglichen soll, praktisches Wissen/Erfahrung in einem bestimmten Bereich zu erwerben.
Quelle:
Statistik über Struktur und Verteilung der Verdienste, 1995 - Methoden und Definitionen, S.13
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen