Definition: Ausgeschiffter Fahrgast

Verkehr

Fahrgast, der von Bord eines Binnenschiffs geht, nachdem er befördert wurde.

Anmerkung: Das Wechseln von einem Binnenschiff auf ein anderes gilt als Ausschiffen vor dem Wiedereinschiffen.
Quelle:
Glossar Für Die Verkehrsstatistik, Eurostat, EKVM, UN/ECE
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen