Definition: Industrieflächen, ohne die Flächen der Steinbrüche, Sand- und Schottergruben, Bergwerke und ähnlicher Anlagen

Umwelt

Flächen, die vor allem dem Verarbeitenden Gewerbe dienen, einschließlich der Nebenflächen, wie z. B. Straßen, Abstellflächen, Lager, Büroflächen, usw.  Miteinzubeziehen sind Flächen, die von Bauunternehmen genutzt werden, jedoch nicht die Baustellen selbst Hafenanlagen und deren Lagereinrichtungen sind auszunehmen, auch wenn sie als Fortsetzung von Industrieflächen betrachtet werden könnten. Außerdem auszuschließen sind Flächen von Steinbrüchen, Sand- und Schottergruben, Bergwerken und ähnlichen Anlagen.	

Quelle:
Gemeinsamer OECD/EUROSTAT Fragebogen 2002 über den Zustand der Umwelt
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen