Definition: Inzidenz

Gesundheit

In der Gesundheitsstatistik ist Inzidenz die Anzahl der Fälle einer bestimmten Krankheit, die in einer bestimmten Bevölkerung in einem festgelegten Zeitraum neu auftreten. Krankheitsspezifische Daten für Inzidenzstatistiken zu einer Reihe von EU-Staaten stammen vor allem aus folgenden Quellen: Gesundheitsbefragungen, Querschnitterhebungen, Panel-/Kohortenerhebungen, medizinische Unterlagen/Verwaltungsstatistiken, Krankenhausunterlagen, krankheitsspezifische Register, Unterlagen praktischer Ärzte und Verwaltungsmitteilungen.
Quelle:
Eckzahlen für den Bereich Gesundheit 2000, Eurostat
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen