Definition: Private Haushalte

ESSOSS-Handbuch

Der Sektor Private Haushalte umfasst die Einzelpersonen oder Gruppen von Einzelpersonen in ihrer Funktion als Konsumenten und gegebenenfalls auch in ihrer Eigenschaft als Produzenten, die marktbestimmte Waren, finanzielle und nicht-finanzielle Dienstleistungen produzieren, soweit nicht Quasi-Gesellschaften gebildet werden. Er umfasst auch Personen oder Personengruppen, die Waren und nicht-finanzielle Dienstleistungen ausschließlich für die eigene Endverwendung produzieren.

Diese Definition wird in Fassungen 1996, 2008 und 2011 des Handbuches benutzt
Quelle:
Eurostat, "ESSPROS Manual - The European System of integrated Social Protection Statistics", 2011 Edition, Office for Official Publications of the European Communities, Luxembourg, 2011 (in Deutsch nicht verfügbar)
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen