Definition: Hedonisches Verfahren

SNA 1993

Das hedonische Verfahren ist eine Regressionsmethode, die zur Schätzung der Preise von Qualitäten oder Modellen verwendet wird, die am Markt in bestimmten Zeiträumen nicht vorhanden sind, deren Preise in diesen Zeiträumen aber zur Berechnung von Preismesszahlen benötigt werden. Das Verfahren basiert auf der Annahme, dass die Preise von verschiedenen Modellen, die gleichzeitig am Markt verkauft werden, von bestimmten messbaren Merkmalen abhängen wie Größe, Gewicht, Leistung, Geschwindigkeit usw., so dass mit Hilfe von Regressionsmethoden geschätzt werden kann, in welchem Umfang sich der Preis aufgrund der einzelnen Merkmale verändert.
Quelle:
Vereinte Nationen, "System of National Accounts (SNA) 1993", Vereinte Nationen, New York, 1993, § 16.126
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen