Definition: Jahresbruttoverdienst (gleichwertig mit dem Begriff "Jahreverdienst")

Arbeitsmarkt

Der Jahresbruttoverdienst umfasste neben den angeführten Verdiensten die unregelmäßigen Zahlungen, die nicht in jeder Lohnperiode geleistet wurden, wie Urlaubsgeld, 13. Monatsgehalt, Ausgleich für nicht beanspruchten Urlaub, gelegentliche Provisionen, Gewinnbeteiligung usw.
Schätzungen des Jahresverdienstes sind von erheblicher Bedeutung, da in vielen Ländern die Löhne durch unregelmäßig gezahlte Sondervergütungen erheblich aufgestockt werden. Der Jahresverdienst kann zur Erstellung von Jahresverdienst-Tabellen verwendet werden und auch als Korrektiv für die Stunden-/Monatsverdienste dienen.
Quelle:
Statistik über Struktur und Verteilung der Verdienste, 1995 - Methoden und Definitionen, S.15
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen