Definition: Transitgüter beim Transport in Ölfernleitungen

Verkehr

Güter, die beim Transport in Ölfernleitungen zwischen zwei verschiedenen ausländischen Orten ausschließlich in Ölfernleitungen durch das Inland befördert wurden.

Anmerkung: Eingeschlossen sind Güter, die per Schiff im Inland eintreffen bzw. es verlassen, nachdem sie an der Grenze in eine bzw. aus einer Ölfernleitung gepumpt wurden.
Quelle:
Glossar Für Die Verkehrsstatistik, Eurostat, EKVM, UN/ECE
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen