Definition: Transitgüter im Binnenschiffsverkehr

Verkehr

Güter, die beim Transport zwischen zwei ausländischen Orten im selben Güterbinnenschiff durch das Inland befördert werden.

Anmerkung: Das Umladen von einem Binnenschiff auf ein anderes sowie der Wechsel von Schubschlepper oder Schlepper gelten als Laden/Löschen.
Quelle:
Glossar Für Die Verkehrsstatistik, Eurostat, EKVM, UN/ECE
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen