Definition: Primärwald /sonstige Flächen mit Bäumen und Sträuchern

Forstwirtschaft

Wälder/sonstige Flächen mit Bäumen und Sträuchern mit Naturwalddynamik, d. h. natürlicher Baumartenmischung, Totholzvorkommen, natürlicher Altersstruktur sowie natürlicher Verjüngung und einer für die Erhaltung ihrer natürlichen Merkmale ausreichenden Flächenausdehnung, bei denen keine nennenswerten Eingriffe des Menschen bekannt sind oder der letzte nennenswerte Eingriff so lange zurückliegt, dass natürliche Artenmischung und Entwicklungsprozesse wiederhergestellt sind.
Quelle:
Begriffe und Definitionen - UN-ECE/FAO- Weltwalderhebung in den gemäßigten und nördlichen Klimazonen 2000, Vereinte Nationen, Juli 1997
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen