Definition: Außerordentliche Erträge

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen

Zu den außerordentlichen Erträgen gehören:
- Posten, die nicht zur normalen Geschäftstätigkeit des Unternehmens gehören und sich außerordentlich ergeben und
- Verkäufe oder Auflösung von Produktions- oder Tätigkeitsbereichen.
Quelle:
Eurostat
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen