Definition: Nichtledige

Bevölkerungsstatistik

Personen, deren Familienstand zum fraglichen Zeitpunkt verheiratet, verwitwet oder geschieden ist. Nichtledige haben zum fraglichen Zeitpunkt mindestens einmal geheiratet.
Quelle:
Eurostat, "Bevölkerungsstatistik: Definitionen und Methoden zur Erhebung in 31 europäischen Ländern (Ausgabe 2003)", Luxemburg, 2003
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen