Definition: Informelles Lernen

Bildung

Lernen, das im Alltag, am Arbeitsplatz, im Familienkreis oder in der Freizeit stattfindet. Es ist (in Bezug auf Lernziele, Lernzeit oder Lernförderung) nicht strukturiert und führt üblicherweise nicht zur Zertifizierung. Informelles Lernen kann zielgerichtet sein, ist jedoch in den meisten Fällen nichtintentional (oder "inzidentel"/beiläufig).
Quelle:
Europäische Union, Mitteilung der Kommission, "Einen europäischen Raum des lebenslangen Lernens schaffen", KOM(2001) 678 endgültig, Brüssel, 2001
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen