Definition: Durch Kongressdienste erzeugte Beschäftigung

Tourismus

Definition:

Die durch Kongressdienste erzeugte Beschäftigung entspricht der Summe aller Kongressdienstleister, die ihre Haupt- oder Nebentätigkeit im Zusammenhang mit dem Kongress (während des Kongresses, davor oder danach) ausüben.

Variablen:

i.  Gesamtzahl der Arbeitnehmer
ii.  Zahl der Vollzeitarbeitnehmer
ii.  Zahl der Teilzeitarbeitnehmer
iv.  Zahl der unbefristet beschäftigten Arbeitnehmer
v.  Zahl der befristet beschäftigten Arbeitnehmer
vi.  Zahl der ausschließlich für den Kongress angestellten Arbeitnehmer
vii.  Zahl der unbezahlten Mitarbeiter und mithelfenden Familienangehörigen
Quelle:
Methodological Manual for Statistics on Congresses and Conferences, Eurostat, S. 62
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen