Definition: Vorruhestand

Arbeitsmarkt

Der Vorruhestand betrifft im Wesentlichen Arbeitnehmer, die auf Grund der wirtschaftlichen Situation (Arbeitsmarktprobleme, Schwierigkeiten in bestimmten Wirtschaftssektoren usw.) vorzeitig in den Ruhestand gegangen sind.
Quelle:
Erhebung über Arbeitskräfte - Methodik und Definition 1998, Eurostat, Seite 79
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen