HS Code 20099092 - Mischungen, Säften, Guaven

Mischungen von Säften aus Guaven, Mangofrüchten, Mangostanfrüchten, Papaya-Früchten, Tamarinden, Kaschu-Äpfeln, Litschis, Jackfrüchten, Sapotpflaumen, Passionsfrüchten, Karambolen oder Pitahayas, ungegoren, ohne Zusatz von Alkohol, mit einem Brixwert von <= 67 bei 20°C, mit einem Wert von <= 30 € für 100 kg Eigengewicht und mit einem Gehalt an zugesetztem Zucker von > 30 GHT
    200990 Mischungen von Säften mit einem Brixwert von mehr als 67 mit einem Brixwert von 67 oder weniger Mischungen aus Apfel- und Birnensaft andere mit einem Wert von mehr als 30 € für 100 kg Eigengewicht mit einem Wert von 30 € oder weniger für 100 kg Eigengewicht Mischungen aus Zitrusfrucht- und Ananassaft andere mit einem Gehalt an zugesetztem Zucker von mehr als 30 GHT 20099092 Mischungen von Säften aus tropischen Früchten 20099094 andere mit einem Gehalt an zugesetztem Zucker von 30 GHT oder weniger keinen zugesetzten Zucker enthaltend

Handelsbeschränkungen

Kapitel 20
12 Handelsbeschränkungen
Position 2009
7 Handelsbeschränkungen
Unterposition 200990
15 Handelsbeschränkungen

Zolltarifnummer 20099092
2019-01-01
Turkey
Preferential tariff quota
2013-02-01
ERGA OMNES
Declaration of subheading submitted to restrictions (value)
2000-07-01
ERGA OMNES
Third country duty
2015-01-01
GSP (R 12/978) - General arrangements
Tariff preference
2014-01-01
GSP+ (incentive arrangement for sustainable development and good governance)
Tariff preference
2013-08-01
Central America
Tariff preference
2010-01-01
Chile
Tariff preference
2013-08-01
Colombia
Tariff preference
2017-01-01
Ecuador
Tariff preference
2010-01-01
Israel
Tariff preference
2013-03-01
Peru
Tariff preference
2000-07-01
Turkey
Tariff preference
2016-10-10
South Africa
Tariff preference

Änderungen dieser Zolltarifnummer

Änderungen zugunsten zu 20099092
1994: 20099091
1995: 20099092