HS Code 20099092 - Mischungen, Säften, Guaven

Mischungen von Säften aus Guaven, Mangofrüchten, Mangostanfrüchten, Papaya-Früchten, Tamarinden, Kaschu-Äpfeln, Litschis, Jackfrüchten, Sapotpflaumen, Passionsfrüchten, Karambolen oder Pitahayas, ungegoren, ohne Zusatz von Alkohol, mit einem Brixwert von <= 67 bei 20°C, mit einem Wert von <= 30 € für 100 kg Eigengewicht und mit einem Gehalt an zugesetztem Zucker von > 30 GHT

Baumstruktur

    200990
  • Mischungen von Säften
  • mit einem Brixwert von mehr als 67 mit einem Brixwert von 67 oder weniger Mischungen aus Apfel- und Birnensaft andere mit einem Wert von mehr als 30 € für 100 kg Eigengewicht mit einem Wert von 30 € oder weniger für 100 kg Eigengewicht Mischungen aus Zitrusfrucht- und Ananassaft andere mit einem Gehalt an zugesetztem Zucker von mehr als 30 GHT 20099092
  • Mischungen von Säften aus tropischen Früchten
  • 20099094
  • andere
  • mit einem Gehalt an zugesetztem Zucker von 30 GHT oder weniger keinen zugesetzten Zucker enthaltend

Handelsbeschränkungen

Kapitel 20
12 Handelsbeschränkungen
Position 2009
7 Handelsbeschränkungen
Unterposition 200990
14 Handelsbeschränkungen

Zolltarifnummer 20099092
2019-01-01
Turkey
Preferential tariff quota
2013-02-01
ERGA OMNES
Declaration of subheading submitted to restrictions (value)
2000-07-01
ERGA OMNES
Third country duty
2015-01-01
GSP (R 12/978) - General arrangements
Tariff preference
2014-01-01
GSP+ (incentive arrangement for sustainable development and good governance)
Tariff preference
2013-08-01
Central America
Tariff preference
2010-01-01
Chile
Tariff preference
2013-08-01
Colombia
Tariff preference
2017-01-01
Ecuador
Tariff preference
2010-01-01
Israel
Tariff preference
2013-03-01
Peru
Tariff preference
2000-07-01
Turkey
Tariff preference
2016-10-10
South Africa
Tariff preference

Änderungen dieser Zolltarifnummer

Änderungen zugunsten zu 20099092
1994: 20099091
1995: 20099092