DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Korallen im Gepäck

2017-04-20 10:37:42

19 Steinkorallen mit einem Gewicht von insgesamt 2,5 Kilogramm stellten Zöllner am Düsseldorfer Flughafen bei einem Reisenden sicher.

Der 49-jährige Belgier reiste mit seiner Familie von den Seychellen über Dubai nach Deutschland ein. Im grünen Ausgang für anmeldefreie Waren hielten ihn die Zöllner an und baten zur Kontrolle des Reisegepäcks.

Verteilt auf drei Reisekoffer fanden sie schließlich die Steinkorallen. Auf Befragen gab der Betroffene an, dass die Korallen am Strand gelegen hätten. Er sei davon ausgegangen, dass man diese mitnehmen dürfe, wenn sie angespült wurden.

"Da in einem Koffer jedoch eine Schnorchel- und Tauchausrüstung gefunden wurde und die Korallen noch nach frischem Meerwasser rochen, bestehen einige Zweifel an der Aussage des Mannes", so Michael Walk, Pressesprecher des Hauptzollamts Düsseldorf.

Steinkorallen fallen unter die Artenschutzverordnung, daher leiteten die Zöllner gegen den Betroffenen ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein und stellten die Korallen sicher.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de