DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Festnahme von vier mutmaßlichen Rauschgiftdealern

2017-04-20 14:47:18

Beamte der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER) des Zollfahndungsamts Frankfurt am Main und des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main haben eine Tätergruppierung im Raum Frankfurt am Main zerschlagen, der Handel mit Rauschgift in großem Stil vorgeworfen wird.

Vier Männer im Alter von 29, 32, 35 und 49 Jahren wurden vorläufig festgenommen und insgesamt 122 Kilogramm Marihuana, 240 Gramm Haschisch sowie eine Pistole und 26 Schuss Munition sichergestellt.

Anfang Januar 2017 waren unter der Beteiligung der GER Frankfurt am Main im Hafen von Igomenitsa (Griechenland) 263 Kilogramm Marihuana sichergestellt worden, die einer albanisch-griechischen Tätergruppierung zugeordnet werden konnten.

Der 35-Jährige begab sich in dieses Objekt und verließ es kurze Zeit später mit einer Sporttasche, die er in einem der beiden Fahrzeuge deponierte. Das Fahrzeug, in dem sich die Sporttasche befand, wurde im Stadtgebiet Frankfurt kontrolliert. In der Sporttasche wurden fünf Pakete mit je einem Kilogramm Marihuana vorgefunden und sichergestellt.

Die beiden Fahrzeuginsassen wurden ebenso wie die beiden anderen Männer im zweiten Fahrzeug vorläufig festgenommen. Es folgten Wohnungsdurchsuchungen, in deren Verlauf in der "Bunkerwohnung" in Hofheim 95 Kilogramm Marihuana und in einem dazugehörigen Kellerraum weitere 22 Kilogramm Marihuana sichergestellt werden konnten.

In einer konspirativen Wohnung des 35-Jährigen in Frankfurt wurden Mobiltelefone, Verkaufsaufzeichnungen, 7.000 Euro aus vermeintlichen Drogengeschäften und Schlüssel zu dem Objekt in Hofheim sichergestellt.

In der Wohnung des 29-Jährigen in Bad Homburg wurden die Ermittler ebenfalls fündig. Hier wurden 24 sogenannte Schluckerbehältnisse (diese werden üblicherweise von Rauschgiftkurieren im Körper geschmuggelt) mit insgesamt 240 Gramm Haschisch, eine Schreckschusspistole, 26 Schuss scharfe Munition und ein "elektrischer Zieh-Fix" (wird zum Öffnen von Türschlössern verwendet) sichergestellt.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de