DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Rauschgiftschmuggel in Regionalexpress

2017-03-22 15:26:22

Zunächst kontrollierten die Beamten auf der Strecke Hamburg nach Flensburg einen Reisenden, der seine Freundin in Flensburg besuchen wollte. Auf die Frage der Beamten, ob er Betäubungsmittel mit sich führe, gab er an, einen "Wochenvorrat" an Marihuana bei sich zu haben. Bei der Kontrolle seines Gepäcks fanden die Beamten 20 Gramm Marihuana in einem Glas.

Auf der Rückfahrt von Flensburg nach Hamburg in Höhe Schleswig fanden die Beamten im Rahmen von Zollkontrollen bei einem Reisenden aus Dänemark Haschisch, Amphetamin und LSD-Trips. Allerdings waren die Zöllner hier auf die Hilfe eines "Kollegen" angewiesen. Zollhund Bandit hatte den richtigen Riecher und erschnüffelte die Drogen im Gepäck des Reisenden. Zum Glück verhielt sich der Mann friedlich. Wie sich bei der Kontrolle weiterhin herausstellte, war er wegen eines Gewaltdelikts zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de