DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Wegen Betrugs verurteilt

2017-03-20 11:16:54

Aufgrund geführter Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Chemnitz und des Hauptzollamts Erfurt verurteilte das Amtsgericht Chemnitz bereits im Januar 2017 einen 48-jährigen Chemnitzer zu einer Geldstrafe von 450 Tagessätzen zu je 15 Euro.

Der inzwischen rechtskräftig Verurteilte bezog mit seiner Lebensgefährtin und seinen zwei Kindern von August 2010 bis Mai 2013 Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II. In dieser Zeit ging der Chemnitzer auch einer selbstständigen Tätigkeit nach. Das hieraus erzielte Einkommen verschwieg er allerdings dem Jobcenter Chemnitz.

Durch diese nicht angezeigten Einkünfte entstand dem Jobcenter Chemnitz ein Schaden von mehr als 36.000 Euro.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de