DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Falscher Weg

2017-03-06 20:35:26

Zöllner des Hauptzollamts Singen haben in der vergangenen Woche bei der Kontrolle von Reisenden den Schmuggel von insgesamt acht gebrauchten Kraftfahrzeugen aufgedeckt.

Die aus der Schweiz eingeschmuggelten Fahrzeuge wurden an verschiedenen Orten im Landkreis durch mobile Kontrolleinheiten des Singener Zolls aufgegriffen, unter anderem am Grenzübergang Konstanz-Autobahn sowie in Singen, Gottmadingen, Randegg, Gailingen, Uttenhofen und Stockach. Keiner der 26 bis 53 Jahre alten Fahrer aus Deutschland, der Schweiz, Italien, Ungarn und dem Libanon konnte auf Verlangen der Zöllner entsprechende Verzollungsnachweise vorlegen.

Die weiteren Überprüfungen ergaben, dass die acht Fahrzeuge insgesamt einen Wert von rund 135.000 Euro hatten. Hierunter befanden sich unter anderem ein Porsche, ein Mercedes-Benz CL 500, ein Wohnmobil und ein Kleinbus.

Gegen alle acht Fahrer wurde jeweils ein Strafverfahren wegen des Nichtanmeldens der Fahrzeuge bei der Einfuhr in die EU eingeleitet. Für die Fahrzeuge mussten Einfuhrabgaben in Höhe von insgesamt knapp 40.000 Euro hinterlegt werden.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de