DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Untersuchungshaft für Zigarettenschmuggler

2017-01-17 10:46:41

Rund 100.000 unversteuerte Zigaretten entdeckten Hamburger Zöllner im doppelten Boden eines Kleintransporters bei einer Kontrolle auf der Autobahn 1.

Das Fahrzeug wurde aus dem fließenden Verkehr in Richtung Hamburg ausgewählt und für eine Kontrolle über die Ausfahrt Moorfleet geleitet. Ein 35-jähriger weißrussischer Staatsbürger, der den Transporter lenkte, gab an, auf dem Weg nach Bremervörde zu sein und dass er keine unversteuerten Waren dabei habe.

Die Zollbeamten staunten nicht schlecht, als sie bei der anschließenden Kontrolle des Laderaums unter der Ladefläche im doppelten Boden und hinter den Seitenverkleidungen die zahlreichen Zigarettenschachteln entdeckten. Keine der rot-weißen Zigarettenschachteln trug eine Steuerbanderole. Nachdem das Fahrzeug bis in den kleinsten Winkel inspiziert wurde, konnten die Zöllner am Ende eines langen Tages insgesamt 93.980 Zigaretten zählen.

Sämtliche aufgefundenen Zigaretten wurden beschlagnahmt. Der Fahrer wurde über seine Rechte belehrt und vorläufig festgenommen. Die ihm vorgeworfene Steuerhinterziehung stellt eine Straftat dar. Am 6. Januar 2017 wurde er dem Amtsgericht Hamburg vorgeführt. Nunmehr sitzt er in Untersuchungshaft.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de