DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Verarbeitendes Gewerbe im November 2016: Auftrags­eingang – 2,5 % saison­bereinigt zum Vormonat

2017-01-06 14:15:47

WIESBADEN - Der preisbereinigte Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe war nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im November 2016 saison- und arbeitstäglich bereinigt um 2,5 % niedriger als im Vormonat. Für Oktober 2016 ergab sich nach Revision der vorläufigen Ergebnisse ein Anstieg von 5,0 % gegenüber September 2016 (vorläufiger Wert:  4,9 %). Der preisbereinigte Auftragseingang ohne Großaufträge im Verarbeitenden Gewerbe lag im November 2016 saison- und arbeitstäglich bereinigt um 0,6 % niedriger als im Vormonat.

Bild vergrößern Der preisbereinigte Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe lag nach vorläufigen Angaben im November 2016 saison- und arbeitstäglich bereinigt um 0,4 % höher als im Vormonat. Für Oktober 2016 ergab sich nach Revision der vorläufigen Ergebnisse keine Veränderung gegenüber September 2016 (vorläufiger Wert: - 0,1 %).

Die Daten zum Auftragseingang und zum Umsatz basieren auf dem Volumenindex für das Verarbeitende Gewerbe, saison- und arbeitstäglich bereinigt mit dem Verfahren X-12-ARIMA. Auftragseingänge und Umsätze werden in der Gliederung der "Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008)" erfasst und ausgewertet. Dabei werden die Auftragseingänge nur in ausgewählten Wirtschaftszweigen des Verarbeitenden Gewerbes erhoben.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Statistisches Bundesamt Aktuell
Quelle: www.destatis.de