DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Entwicklung der Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe im Berichtsmonat November 2016

2017-01-06 08:45:13

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes [1] haben sich die Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe im Vergleich zum Vormonat im November - nach einem sehr starken Anstieg um 5,0 % im Vormonat [2] - insgesamt um 2,5 % reduziert. Die Gegenbewegung ging insbesondere auf die schwache Entwicklung bei den Großaufträgen zurück. Während die Bestellungen von Investitionsgütern um 4,8 % abnahmen, legten die Aufträge für Vorleistungs- und Konsumgüter zu ( 0,5 % bzw. 1,5 %). Die Nachfrage sowohl aus dem Inland als auch aus dem Ausland sank nahezu gleichmäßig (-2,8 % bzw. -2,3 %).

Der Trend der Bestellungen ist deutlich aufwärtsgerichtet. Im Zweimonatsvergleich Oktober/November gegenüber August/September ergab sich ein Anstieg der Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe um 3,5 %. Die Nachfrageimpulse kamen aus dem Inland ( 3,7 %) und auch aus dem Ausland außerhalb des Euroraums ( 6,4 %). Die Nachfrage aus dem Euroraum blieb im Zweimonatsvergleich dagegen leicht negativ (-1,3 %).

« Vorige | Nächste »
Kategorie: BMWi Wirtschaft
Quelle: www.bmwi.de