DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Drogen in der Unterhose versteckt

2017-01-04 09:55:01

Zoll kontrolliert Bahnreisende und stellt rund 60 Gramm Marihuana sowie 50 illegale Feuerwerkskörper sicher

Bahnverbindung zwischen Wilhelmshaven und Oldenburg: Im Kampf gegen den grenzüberschreitenden Rauschgiftschmuggel kontrollierten am Ende der vergangenen Woche Zöllner des Hauptzollamts Oldenburg Bahnreisende.

Frank Mauritz, Pressesprecher des Hauptzollamts Oldenburg: "Wichtige Unterstützung erhielten wir durch Kollegen der Landespolizei, die einen Rauchgiftspürhund zum Einsatz brachten. Mit einer erstaunlichen Trefferquote gab uns der Vierbeiner Hinweise in der Auswahl der zu kontrollierenden Personen."

Bei sieben Reisenden wurden die Zöllner fündig und konnten nach Taschenkontrollen fast 60 Gramm Marihuana sowie 50 in Deutschland unzulässige Feuerwerkskörper sicherstellen.

"Der größte Aufgriff des Tages war schon ungewöhnlich. Der Spürhund zeigte am Bahnsteig des Hauptbahnhofs Oldenburg bei einer wartenden Person eindeutig an. Unsere Taschenkontrollen blieben vorerst ergebnislos. Erst eine genauere Durchsuchung förderte 50 Gramm Marihuana zutage. Der Mann hatte offensichtlich versucht, das Rauschgift in seiner Unterhose zu schmuggeln", so Mauritz weiter.

Zu allen Aufgriffen leiteten die Zöllner noch vor Ort Strafverfahren ein. Das Rauschgift und die Feuerwerkskörper wurden beschlagnahmt. Den Schmugglern wurde die Weiterfahrt gestattet.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de