DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Zollamt Saarlouis wird geschlossen

2016-12-19 09:56:18

Die Abfertigung des Warenverkehrs und die Abholung von Postsendungen werden für die Landkreise Saarlouis, Merzig-Wadern sowie den Raum Völklingen nach Saarbrücken verlagert. Das Zollamt Saarlouis wird in das Zollamt Saarbrücken integriert.

Die Bearbeitung von Kfz-Steueranträgen (auch Bareinzahlungen) wird künftig für die Landkreise Saarlouis, Merzig-Wadern und den Raum Völklingen beim Hauptzollamt Saarbrücken wahrgenommen:

"Es ist uns wichtig, auch in Zukunft für die Bürgerinnen und Bürger in Saarlouis vor Ort zu sein. Deshalb richten wir dort zum 7. Februar 2017 einen Servicepunkt ein. Damit sind wir einmal wöchentlich auch in Saarlouis präsent", erläutert Hans Barth, der Leiter des Hauptzollamts Saarbrücken, das weitere Vorgehen.

Postsendungen und Kfz-Steueranträge (auch Bareinzahlungen) können damit auch künftig in Saarlouis abgeholt oder abgegeben werden. Der Servicepunkt in Saarlouis ist dienstags von 08:30 bis 13:00 Uhr geöffnet und folgendermaßen zu erreichen:

"Ich freue mich sehr, dass wir für die Bürgerinnen und Bürger eine gute und zentrale Alternative in den ehemaligen Räumlichkeiten des Veterinäramts in Saarlouis gefunden haben. Dafür möchte ich mich auch ganz herzlich bei Herrn Woll, dem Leiter des Organisationsreferats des Landesamts für Verbraucherschutz, und den Herren Scheid und Paschek vom Ministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz bedanken."

Die Schließung des Zollamts Saarlouis ist der erste Schritt zur Neuausrichtung der Zollämter im Saarland: "Mittelfristig werden wir auch das Zollamt Homburg in das Zollamt Saarbrücken integrieren", führt Herr Barth die zukünftigen Pläne des Zolls aus. "Durch die Zusammenlegung der drei Zollämter erwarten wir uns eine größere personelle und organisatorische Flexibilität, die nicht nur uns, sondern vor allem den Bürgerinnen und Bürgern und den Wirtschaftsunternehmen zugutekommen wird."

Die Zusammenlegung der drei Zollämter ist in keiner der bisherigen Liegenschaften dauerhaft möglich. Ein Erkundungsauftrag für eine passende Liegenschaft wurde bereits erteilt. "Wir hoffen, dass wir 2017 über eine gemeinsame Liegenschaft entscheiden können."

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de