DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Zöllner stellen Schusswaffe und Marihuana sicher

2016-12-08 12:25:53

Auf Befragen gaben die vier Fahrzeuginsassen an, keinerlei verbotene Gegenstände wie Drogen oder Waffen mitzuführen. Bei der anschließenden Kontrolle des Pkws durch die Zöllner wurde ein Mitgliedsausweis für einen Großkaliber-Schützenverein aufgefunden, der auf einen der Reisenden ausgestellt war.

"Ich bin Sportschütze und Mitglied in diesem Verein", so die Aussage des 49-jährigen Mannes. Als die Beamten jedoch die Kontrolle fortsetzten wollten, äußerte der Mann, er habe ein Problem: Im Ablagefach des Beifahrersitzes befinde sich eine scharfe Waffe mit drei Patronen. Die Zöllner stellten die Waffe sicher und leiteten gegen den Mann ein Verfahren wegen Verdachts eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ein. Die weitere Sachbearbeitung übernahm das Zollfahndungsamt München - Dienstsitz Nürnberg.

Am gleichen Tag konnten die Further Zöllner in einem weiteren Fall bei einem 33-jährigen Osteuropäer 46 Gramm Marihuana und neun Gramm Haschisch sicherstellen. Der Mann befand sich im Fernreisezug Prag-München und war unterwegs zu seiner Arbeitsstelle in der Landeshauptstadt. Das Marihuana war in einem Einmachglas im Koffer des Reisenden versteckt. Die Zollbeamten stellten das Rauschgift sicher und leiteten gegen den Schmuggler ein Verfahren wegen Verdachts eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de