DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Fünf mutmaßliche Rauschgiftdealer festgenommen

2016-12-08 10:39:22

Zollfahnder haben vier Männer aus Düren im Alter von 18, 19, 24 und 25 Jahren sowie einen 19-Jährigen aus Salmtal (Landkreis Bernkastel-Wittlich) festgenommen. Die vermeintlichen Rauschgiftdealer sollen in mehreren Fällen Betäubungsmittel im Kilogrammbereich, hauptsächlich Marihuana, in den Raum Trier und Düren geliefert haben. Insgesamt stellten die Fahnder etwa drei Kilogramm Rauschgift (1,6 Kilogramm Marihuana und 1,4 Kilogramm Haschisch) sowie 19.350 Euro sicher.

Bereits Ende September 2016 wurden zwei Männer aus Düren im Alter von 18 und 25 Jahren nach ihrer Einreise aus Belgien durch die Bundespolizei in der Eifel kontrolliert und festgenommen. Sie führten im Fahrzeug eine Tasche mit, in der zuvor offensichtlich eine größere Menge Marihuana transportiert worden war. Zudem wurden bei ihnen 5.950 Euro vermeintliches Drogengeld am Körper sowie in einer Dürener Wohnung weitere 4.570 Euro sichergestellt.

Das Zollfahndungsamt Frankfurt am Main - Dienstsitz Kaiserslautern - das zwischenzeitlich die Ermittlungen übernommen hatte, konnte weitere Tatverdächtige identifizieren. Die sachleitende Staatsanwaltschaft in Trier erwirkte gegen diese drei weiteren Tatverdächtigen Haftbefehle sowie Durchsuchungsbeschlüsse, die am 30. November 2016 vollstreckt wurden. Festgenommen wurden daraufhin ein 24-Jähriger in Düren, ein 19-Jähriger in Trier (wohnhaft Düren) und ein 19-Jähriger in Salmtal. Im Verlauf dieser Maßnahmen stellten die Beamten drei Kilogramm Rauschgift und 8.830 Euro sicher.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de