DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Explosive Ladung

2016-11-21 15:46:51

Bei einer Zollkontrolle am 15. November 2016 auf der Autobahn 15 in der Nähe der Anschlussstelle Forst stellten Zöllner des Hauptzollamts Frankfurt (Oder) in einem niederländischen Lkw fast fünf Tonnen Pyrotechnik fest.

Die Kontrolle ergab, dass auf den Feuerwerkskörpern keine Prüfzeichen vorhanden waren. Der lettische Fahrer des Lkws, der die Pyrotechnik nach Belgien transportieren sollte, konnte weder eine erforderliche Erlaubnis für den Umgang mit Pyrotechnik noch den nach dem Sprengstoffgesetz erforderlichen Befähigungsschein vorlegen.

Legal zugelassenes und durch einen Mitgliedstaat der EU geprüftes Feuerwerk der Kategorien 3 und 4 darf laut Sprengstoffgesetz nur durch ausgebildete und zertifizierte Feuerwerker verbracht werden. Die Verbringer von Feuerwerkskörpern der Kategorien 3 und 4 müssen über die notwendigen Qualifikationen und Genehmigungen verfügen.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de