DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Schwarzarbeit im Messebau aufgedeckt

2016-11-11 10:21:48

Am 1. November 2016 überprüften Bedienstete der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Frankfurt am Main den Aufbau einer Messe für Kommunikationstechnik.

Hierbei wurde ein 28-jähriger Osteuropäer beim Arbeiten angetroffen und kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass sich dieser mit einem Touristenvisum in der Bundesrepublik aufhält. Eine Arbeitsaufnahme war ihm daher nicht gestattet. Er wurde vorläufig festgenommen und es wurde ein Strafverfahren wegen Verdachts des illegalen Aufenthalts gegen ihn eingeleitet.

Außerdem ermittelt die Finanzkontrolle Schwarzarbeit nun gegen seinen Arbeitgeber wegen des Verdachts der Beihilfe zum illegalen Aufenthalt sowie der Beitragsvorenthaltung von Sozialversicherungsbeiträgen.

Im vergangenen Jahr wurden rund 2.578 Personen nach dem Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz im Bezirk des Hauptzollamts Frankfurt am Main überprüft sowie 330 umfangreiche Prüfungen von Geschäftsunterlagen vorgenommen. Es wurden 917 Strafverfahren und 222 Bußgeldverfahren eingeleitet. Durch bußgeld- und strafrechtliche Ermittlungen konnten Schäden im Umfang von mehr als 26,5 Millionen Euro aufgedeckt werden.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de