DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Explosives für den Nachthimmel

2016-11-09 10:44:15

Bei der Kontrolle eines niederländischen Pkws auf der Bundesstraße 12 am Grenzübergang Philippsreut fanden Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Zwiesel zunächst 0,2 Gramm Marihuana und einen Crusher mit Anhaftungen in der Seitenablage der Fahrertür. Als Crusher wird eine Art Kräutermühle zum rauchfertigen Zerkleinern von Marihuana bezeichnet.

Bei der anschließenden genauen Überprüfung des Fahrzeugs in der Überholungshalle Philippsreut entdeckten die Beamten auf der Ladefläche des Kleintransporters 31 Pakete mit Feuerwerkskörpern. Insgesamt 50 einzelne Feuerwerkskörper und 23 sogenannte Batterien mit 1.200 Schuss konnten sichergestellt werden.

"Pyrotechnische Artikel ohne Zulassung und vorgeschriebene Kennzeichnung werden beschlagnahmt und anschließend vernichtet, denn beim Abbrennen des Feuerwerks könnte Gefahr für Leib und Seele bestehen. Immerhin sind in diesen 73 Feuerwerkskörpern über 22 Kilogramm Sprengstoff verarbeitet", so Elvira Enders-Beetschen, Pressesprecherin des Hauptzollamts Landshut.

Anschließend durfte Paula, erfolgreiche Rauschgiftspürhündin das Hauptzollamts Landshut, das Auto nochmals absuchen. Paula hatte erst vor Kurzem beim Aufgriff von 230 Kilogramm Marihuana auf dem Autorastplatz Donautal-Ost den richtigen Riecher.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de