DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

500 Gramm Kokain im Ersatzrad

2016-10-07 12:34:19

Bei einer Zollkontrolle gingen einer Streife des Hauptzollamts Gießen auf der Autobahn 3 bei Bad Camberg zwei Drogenkuriere mit 500 Gramm Kokain ins Netz.

Die Zöllner zogen einen Pkw mit niederländischem Kennzeichen für eine Kontrolle auf dem Rastplatz Bad Camberg aus dem Verkehr. Bei der Durchsicht des Fahrzeugs entdeckten die Beamten im Ersatzrad, welches unter dem Wagen montiert war, eine schwarze Tüte. Darin waren loses Kaffeepulver, Kaffeepads und Knoblauchzehen sowie eine weitere schwarze Tüte. In der befand sich wiederum eine diesmal gelbe Tüte, in der schließlich ein Päckchen mit 500 Gramm Kokain steckte.

Scheinbar sollte der Duft von Kaffee und Knoblauch das Rauschgift vor einem möglichen Spürhundeeinsatz schützen. Den aber brauchten die Zöllner in diesem Fall aufgrund der akribischen Inspektion des Fahrzeugs nicht.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de