DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Erneuter Schlag gegen die Schwarzarbeiter-Mafia

2016-10-06 13:33:25

Einsatzkräfte des Zolls durchsuchten bundesweit am Donnerstag, dem 6. Oktober 2016, im Auftrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt über 50 Geschäfts- und Privaträume. Der Schwerpunkt der Maßnahme befand sich im Rhein-Main-Gebiet.

Im Fokus der Durchsuchungen standen Firmen und deren Verantwortliche aus der Baubranche. Zwei Hauptbeschuldigte wurden durch Spezialeinheiten des Zolls mit Unterstützung der Landespolizei Hessen festgenommen. Für die beiden 53-jährigen deutschen und kroatischen Hauptbeschuldigten lagen bereits Haftbefehle des Amtsgerichts Darmstadt vor.

Diesen Maßnahmen gingen monatelange umfangreiche Ermittlungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit Hanau und Wiesbaden des Hauptzollamts Darmstadt gegen die überregional agierenden Täter voraus, deren Handeln im Bereich der organisierten Kriminalität angesiedelt werden kann.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurden Arbeitnehmer beschäftigt, die nicht oder nicht richtig der Sozialversicherung gemeldet worden sind. Darüber hinaus besteht der Verdacht, dass Servicefirmen zur Erstellung von Scheinrechnungen gegründet wurden, deren sich die Beschuldigten bedient haben, um Schwarzlöhne zu generieren und diese zu verschleiern. Die vorläufigen Berechnungen ergeben einen Schaden in Millionenhöhe.

Beteiligt an dem heutigen Einsatz waren mehr als 400 Kräfte mehrerer Hauptzollämter, der Zollfahndung, der Steuerfahndung und der Polizei. Die Durchsuchungen dienten dem Auffinden von Beweismaterial und der Sicherung von Vermögenswerten im Rahmen der Vermögensabschöpfung.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de