DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Schwerpunktprüfung im Einzelhandel

2016-09-27 14:10:08

Im Rahmen einer bundesweiten Schwerpunktprüfung kontrollierten Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Münster in der vergangenen Woche den Einzelhandel im Münsterland. Mit rund 50 Einsatzkräften wurden etwa 150 Objekte geprüft, darunter Supermärkte, Lebensmitteleinzelhandelsgeschäfte, SB-Warenhäuser, Bäckereien, Tankstellen und Verbrauchermärkte.

An der Arbeitsstelle befragten die Zöllner 750 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu ihren Beschäftigungsverhältnissen. Weiterhin nahmen die Beamtinnen und Beamten in 55 Fällen Einsicht in die Geschäftsunterlagen in Form von Schichtplänen, Stundenaufzeichnungen und Lohnabrechnungen. Sie gingen dabei Hinweisen auf Schwarzarbeit, illegaler Beschäftigung und Mindestlohnunterschreitungen nach.

Nach ersten Erkenntnissen besteht in vier Fällen der Verdacht auf einen Verstoß gegen aktuelle Mindestlohnbestimmungen sowie in fünf Fällen der Verdacht auf Beitragsvorenthaltung, davon in zwei Fällen durch Scheinselbstständigkeit. In einem Fall entfernten sich darüber hinaus zwei Personen vom Prüfungsort und entzogen sich dadurch einer Kontrolle.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de