DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Zahl der Verkehrstoten im Juli 2016 um 7,5 % zurückgegangen

2016-09-23 08:16:25

Pressemitteilungen - Zahl der Verkehrstoten im Juli 2016 um 7,5 % zurückgegangen - Statistisches Bundesamt (Destatis)

Pressemitteilung Nr. 339 vom 23.09.2016: Zahl der Verkehrstoten im Juli 2016 um 7,5 % zurückgegangen

WIESBADEN - Nach vorläufigen Ergebnissen kamen 322 Menschen im Juli 2016 bei Straßenverkehrsunfällen in Deutschland ums Leben. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 26 Personen oder 7,5 % weniger als im Juli 2015. Auch die Zahl der Verletzten ist im Juli 2016 gesunken, und zwar gegenüber dem Juli 2015 um 7,8 % auf circa 37 200. 

Von Januar bis Juli 2016 erfasste die Polizei insgesamt 1,46 Millionen Straßenverkehrsunfälle, eine Zunahme um 2,3 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Darunter waren gut 170 200 Unfälle mit Personenschaden (- 1,5 %), bei denen 1 767 Personen getötet wurden. Damit kamen 175 Personen oder 9,0 % weniger als in den ersten sieben Monaten des Jahres 2015 ums Leben. Die Zahl der Verletzten ging in diesem Zeitraum ebenfalls zurück, und zwar um 1,3 % auf 219 200. 

Zahl der Verkehrstoten im Juli 2016 um 7,5 % zurückgegangen (PDF, 73 kB, Datei ist nicht barrierefrei)

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Statistisches Bundesamt Aktuell
Quelle: www.destatis.de