DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Gastgewerbeumsatz im Juli 2016: Preisbereinigt um 1,1 % niedriger als im Juli 2015

2016-09-16 14:17:34

Pressemitteilungen - Gastgewerbeumsatz im Juli 2016: Preisbereinigt um 1,1 % niedriger als im Juli 2015 - Statistisches Bundesamt (Destatis)

Pressemitteilung Nr. 326 vom 16.09.2016: Gastgewerbeumsatz im Juli 2016: Preisbereinigt um 1,1 % niedriger als im Juli 2015

WIESBADEN - Das Gastgewerbe in Deutschland setzte im Juli 2016 preisbereinigt (real) 1,1 % weniger um als im entsprechenden Vorjahresmonat. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ergab sich nominal (nicht preisbereinigt) ein Zuwachs von 1,1 %. 

Die Beherbergungsunternehmen erzielten real 0,3 % niedrigere und nominal 1,7 % höhere Umsätze als im Juli des Vorjahres. Der Umsatz in der Gastronomie fiel im Juli 2016 real um 1,6 % und stieg nominal um 0,7 % gegenüber dem Juli 2015. Innerhalb der Gastronomie lag der Umsatz der Caterer real um 3,1 % und nominal um 1,7 % unter dem Wert des entsprechenden Vorjahresmonats. 

Von Januar bis Juli 2016 setzte das deutsche Gastgewerbe real 1,0 % und nominal 3,0 % mehr um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. 

Kalender- und saisonbereinigt (Verfahren Census X-12-ARIMA) fiel der Umsatz im Juli 2016 im Vergleich zum Juni 2016 real um 1,2 % und nominal um 0,9 %.

Die Erhebung erfasst Unternehmen des Gastgewerbes mit einem Umsatz von mindestens 150 000 Euro pro Jahr. Destatis berücksichtigt verspätete Mitteilungen der befragten Unternehmen und aktualisiert deshalb laufend die ersten nachgewiesenen Ergebnisse. 

Gastgewerbeumsatz im Juli 2016: Preisbereinigt um 1,1 % niedriger als im Juli 2015 (PDF, 87 kB, Datei ist nicht barrierefrei)

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Statistisches Bundesamt Aktuell
Quelle: www.destatis.de