DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften

2016-09-13 22:15:17

Bei den traditionell zu Herbstbeginn auf Rollski ausgetragenen Deutschen Meisterschaften im Biathlon erkämpften sich die Sportlerinnen und Sportler des Zoll Ski Teams etliche Titel.

Knapp drei Monate vor dem Start der Weltcupsaison präsentierten sich die Biathletinnen und Biathleten des Zoll Ski Teams bei den in Altenberg und Oberhof an zwei aufeinander folgenden Wochenenden ausgetragenen nationalen Titel-Wettkämpfen bereits wieder in bestechender Form.

Simon Schempp sicherte sich im Osterzgebirge sowohl im Sprint als auch in der Verfolgung den Titel des deutschen Meisters bei den Herren und ließ der Konkurrenz keine Chance. Ohne Schießfehler verwies der Zollhauptwachtmeister mit mehr als einer Minute Vorsprung seine nationalen Mitstreiter zunächst über 10 Kilometer auf die Plätze und sicherte sich einen Tag später vor seinem Kollegen Roman Rees auf Platz zwei und dem drittplatzierten Arnd Peiffer auch im Verfolgungsrennen den Titel.

Bei den Frauen gewann Franziska Preuß im Sprint über 7,5 Kilometer vor Maren Hammerschmidt und Vanessa Hinz. Auch tags darauf trafen sich die drei Zöllnerinnen nach dem Verfolgungsrennen wieder auf dem Siegerpodest, wobei sich dieses Mal Vanessa Hinz den Titel sicherte und ihre beiden Kolleginnen auf die Plätze zwei und drei verwies. Verfolgungsweltmeisterin Laura Dahlmeier war bei den Wettkämpfen in Altenberg krankheitsbedingt leider nicht am Start.

Bei der Staffel der Frauen setzte sich erwartungsgemäß das favorisierte Team Bayern I durch. Nach 3x6 Kilometer hatten die drei Zollbeamtinnen Laura Dahlmeier, Vanessa Hinz und Franziska Preuß einen überaus deutlichen Vorsprung von mehr als zwei Minuten auf ihre Konkurrentinnen aus Sachsen. Den dritten Platz belegte die zweite Staffel aus Bayern, in der mit Anna Weidel, Miriam Gössner und Marion Deigentesch ebenfalls drei Zöllnerinnen am Start waren.

Nach seinem fulminanten Start zu Beginn der Wettkampfreihe unterliefen Simon Schempp beim abschließenden Massenstart insgesamt vier Schießfehler, sodass sich der Zollhauptwachtmeister mit dem siebten Platz begnügen musste. Über seine zweite Podestplatzierung bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften freute sich Roman Rees, der nach zwei Fehlschüssen den dritten Platz belegte.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de