DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Wasserpfeifentabak aus dem Verkehr gezogen

2016-09-13 22:16:23

103 Kilogramm unversteuerten und mangels Warnhinweisen nicht verkehrsfähigen Wasserpfeifentabak fanden Zöllner vom Zollamt Düsseldorf Flughafen in einer Sendung aus den USA.

Vorausgegangen war eine Importanmeldung für T-Shirts, Büroartikel und Giveaways für eine Tabakmesse in Dortmund. "Eine Tabakmesse ohne Tabak? Da stimmt was nicht", dachten sich die Zöllner und schauten die Sendung genauer an.

Tatsächlich fanden sie neben den angemeldeten Artikeln noch 103 Kilogramm Wasserpfeifentabak und mehrere E-Shishas mit dazugehörigen Fruchtaromen. E-Shishas stehen in der Kritik, da sie gerade wegen dieser fruchtigen Aromen bei Jugendlichen sehr beliebt sind und sie so an das Rauchen heranführen können. Dabei gelten sie als gesundheitsschädlich, auch wenn einige Aromen kein Nikotin enthalten.

Die Zöllner stellten den Tabak und die E-Shishas sicher und leiteten ein Strafverfahren gegen den Einführer ein. Der Steuerschaden beläuft sich auf über 5.000 Euro.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de