DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Steine in Haargeldose

2016-08-31 15:17:34

Auf Befragen gab der 28-jährige Reisende an, keine verbotenen Gegenstände oder Betäubungsmittel mit sich zu führen. Bei der anschließenden Kontrolle des Gepäcks wurde in der Geldbörse eine Rasierklinge und ein zusammengerollter Fünf-Euro-Geldschein mit Anhaftungen von braunem Pulver gefunden. Ein von den Zollbeamten durchgeführter Drogenschnelltest reagierte auf Heroin und Kokain positiv. Auch die erneute Befragung hinsichtlich des Mitführens von Drogen verneinte der Reisende.

Die Zöllner nahmen nun das Gepäck des 28-Jährigen genauer ins Visier, unter anderem eine kleine Dose mit Haargel. Beim Abtasten des Inhalts spürte der Beamte einen Widerstand. Nach Entfernen der oberen Gelschicht wurde ein Plastikbeutel sichtbar. Darin befanden sich ein größerer Stein und sieben kleinere Steine - aber nur auf den ersten Blick. Der Verdacht der Zöllner, dass es sich dabei um sogenannte Heroinsteine handeln könnte, wurde durch einen Drugwipe-Test bestätigt. Der größere Stein brachte 22 Gramm Heroin, gepresst mit Streckmittel, auf die Waage, die kleineren zusammen zwei Gramm.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de